Melitta FE12/D-Junioren Masters-Cup 2022 / Abendturnier U-14 Frauen

18. und 19. Juni 2022 im Stadion FC Solothurn


FE12/D-Junioren Masters-Cup

14. internationaler Melitta Masters-Cup für FE12/D-Junioren
vom 18. und 19. Juni 2022 im Stadion FC Solothurn

Und schon ist der 14. Melitta Masters-Cup für die FE12/D-Junioren bereits wieder Geschichte.
In 79 Spielen kristallisierte sich das Winterthurer FE-12 Team als verdienten Sieger heraus. Wie sich die Truppe von Nico Neuschulz allein im Final präsentierte, war grosse Klasse. Ihr Gegner, die Berner Young Boys, kamen im sprichwörtlichen Sinne unter die Räder. Nicht, dass die Stadtberner keine Torgelegenheiten gehabt hätten, aber die Winterthurer starteten ein wahres Feuerwerk. Innert wenigen Minuten machten sie klar, wer hier der Chef auf dem Platz ist. Das Endresultat von 5:0 spricht eine eindeutige Sprache.
Aber auch die Dritt- und viertplatzierten Xamax Neuchâtel und FC Bern zeigten hervorragenden Fussball und verpassten die Finalteilnahme nur knapp.
Die vielen talentierten Teams aus den verschiedenen Landesteilen der Schweiz und dem nahen Ausland kämpften trotz enormer Hitze auf top präparierten Rasenplätzen um jeden Punkt und jedes Tor. Allen Spielern bzw.Spielerinnen und deren Trainer und Trainerinnen gebührt dafür ein riesiges Dankeschön für den Einsatz und die Disziplin auf und neben dem Fussballfeld.
Wir, die Fussballschule Schweiz, möchten es nicht unterlassen, unserem Turnier-Namensgeber und Sponsor Melitta Schweiz AG, dem FC Solothurn, dem Küchenteam von Karin und nicht zuletzt all den Schiedsrichter für ihr Engagement ein herzliches Dankeschön auszusprechen.

1.  FC Winterthur
2.  BSC YB Yellow
3.  Xamax Neuchâtel
4.  FC Bern
5.  Team Köniz
6.  FC Baden
7.  FC Biel-Bienne
8.  BSC Old Boys
Vorrunde Gruppe A
«hier»
Vorrunde Gruppe B
«hier»
Finalpool

«hier»
9.  Team TOBE
10. FC Köniz
11. BSC YB Black
12. Grasshopper Club
13. Team Seeland
14. Chur97
15. TuS Lörrach
16. Stadt Solothurn
Platzierungspool
«hier»

Das U14 Frauen-Team vom FC Zürich war nicht zu stoppen
Der ‚El Classico‘ der Schweiz zwischen den Grasshoppers und dem FC Zürich verhiess ein spannendes Finale zu werden. Aber wie schon im Cupfinal der Superleague Frauen behielten die Frauen vom FCZ die Oberhand und bezwangen den ewigen Rivalen mit 2:0. Herzliche Gratulation an den FC Zürich.
Ein ganz grosses Dankeschön gilt allen U14 Frauen-Teams, allen Trainerinnen und Trainern, den zahlreichen frenetischen Zuschauern und nicht zuletzt den Schiedsrichtern für grosses Kino im Stadion Brühl.
Die weiteren Platzierungen der U14 Frauen

1. FC Zürich
2. Grasshoppers Club Zürich
3. FC Aarau
4. BSC Young Boys
5. FC Solothurn
6. Team Seeland
Alle Spiele und Resultate
«hier»

Die bisherigen Sieger
2022 FC Winterthur
2021 abgesagt Corona Krise
2020 abgesagt Corona Krise
2019 FC Köniz
2018 BSC Young Boys
2017 BSC Young Boys

2016 FC Zürich
2015 FC Aarau
2014 BSC Young Boys
2013 FC St. Gallen
2012 FC Aarau
2011 SG Rot-Weiss Frankfurt
2010 FSV Frankfurt
2009 FC Lerchenfeld
2008 FSV Frankfurt
2007 Grasshopper Club Zürich